Beugung am Doppelspalt

From bio-physics-wiki

Jump to: navigation, search

Kann durch Kombination aus Beugung am einzelnen Spalt und Zweistrahlinterferenz verstanden werden.

\( I(\alpha)=I_0\left(\frac{\sin\gamma}{\gamma}\right)^2\cos^2\delta = I_0 \cdot \left( \frac{\sin\left(\frac{k}{2} d \sin\alpha\right)}{\frac{k}{2} d \sin\alpha} \right)^{\!2} \cdot \cos^2\left(\frac{k}{2} a \sin\alpha\right)\)

Mit \(\gamma=\frac{k}{2}d\sin\alpha\) und \(\delta=\frac{k}{2}a\sin\alpha\) \( \hspace{2cm} k=\frac{2 \pi}{\lambda}\)

Doppelspaltexperiment$\hspace{2cm}$Doppelspaltexperiment

$d \dots$ Spaltbreite
$a \dots$ Abstand zwischen Spalten

Für eine genauere Behandlung unter Berücksichtigung der Quantenmechanik siehe Artikel Doppelspaltexperiment.